Bg_teaser06

Hier finde ich aus 992 Jobs & Stellenangeboten meinen neuen Job in Duisburg!

Neueste Stellenangebote in Duisburg

Gesucht: Bilanzbuchhalter/Finanzbuchhalter (m/w) (Festanstellung Vollzeit) bei Westfalia Immobilienverwaltung GmbH in Duisburg, Mit Berufserfahrung, für Bilanzbuchhaltung; Buchhaltung. Wir sind ein bundesweit tätiges Unternehmen der Immobilienbranche.
Westfalia Immobilienverwaltung GmbH
Gesucht: Bauleiter (w/m) (Festanstellung Vollzeit) bei Westfalia Immobilienverwaltung GmbH in Duisburg, Mit Mitarbeiterverantwortung, für Bauleitung; Buchhaltung. Wir sind ein bundesweit tätiges Unternehmen der Immobilienbranche.
Westfalia Immobilienverwaltung GmbH
Sie möchten sich mit einer neuen beruflichen Herausforderung verändern oder suchen eine Arbeitsstelle? – Möchten Sie verschiedene Branchen ausprobieren oder benötigen „Starthilfe“? SOVEA - Workconsult Zeitarbeit GmbH ist einer der größten regionalen Arbeitgeber im Münsterland. Bei uns können ...
Die sat. Services GmbH arbeitet vornehmlich auf der Bauherrenseite als Projektdienstleister mit gesunder Hands-on-Mentalität. Wir agieren loyal, zuverlässig und ergebnisorientiert. Unsere Unternehmensgruppe beschäftigt ca. 450 Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten in Deutschland, Frankreic...
Für unseren Kunden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n  
StellenbeschreibungSie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich? Außerdem telefonieren Sie gerne und können sich gut artikulieren? Darüber hinaus bringen Sie möglicherweise erste Berufserfahrungen im telefonischen Mahnwesen mit oder können vergleichbare Kenntnisse
Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH
Helfer/in - Metallbearbeitung in Duisburg Die Orizon GmbH ist Ihr kompetenter Partner, wenn es darum geht, am Arbeitsmarkt Profil zu zeigen. Unsere individuelle Beratung stellt sicher, dass Sie den Job finden, der am besten zu Ihnen passt.Wir gehören zu den Top-10 der deutschen Persona
Orizon GmbH, Niederlassung Rhein-Ruhr
Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB Vorbereitung der betrieblichen Jahressteuererklärungen Erstellen der Umsatzsteuervoranmeldungen Klärung von bilanziellen Sachverhalten Erstellen von Statistiken und Auswertungen (Intercompany) Kontenabstimmung Ansprechpartner für
Amadeus FiRe AG
Als weltweit aufgestelltes Unternehmen bewegt unser Kunde die Zukunft. Mit einem außergewöhnlich breiten Spektrum von Umformverfahren und Verfahrenskombinationen, verfügt er über Technologien, um ihren Kunden wirtschaftliche Lösungen bis hin zu einbaufertigen Komponenten anbieten zu können. Schwerpu
Job AG Personaldienstleistungen AG
Unser Kunde ist ein weltweit agierendes Unternehmen und spezialisiert in der Produktion und im Vertrieb von rostfreien Flachprodukten. Zur langfristigen Unterstützung des Mitarbeiterteams dieses wachstumsstarken Unternehmens, suchen wir Sie (m/w), als Kranfahrer Ihre Aufgaben- Transporte von Bändern
Job AG Personaldienstleistungen AG

Duisburg

Einwohner 485.465

Arbeitslosenquote 13.3%

Die Stadt im Ruhrgebiet und am Niederrhein ist eine vom Wandel der Zeit getriebene Großstadt. Duisburgs Geschichte als Ort der Montanindustrie wird heute geschickt als Grundlage für den Strukturwandel genutzt. Vom größten Binnenhafen der Welt werden Waren in alle Welt umgeschlagen und der Wissenschaftsstandort Duisburg schafft mehr und mehr Arbeitsplätze. In den alten Industrieanlagen entstehen neue Parklandschaften für die Einwohner und Besucher Duisburgs…

Duisburg, Großstadt an Rhein und Ruhr


Duisburg hat den Status eine kreisfreien Stadt und ist Teil sowohl des Ruhrgebiets als auch der Niederrhein-Region mit seiner Lage an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Etwas weniger als eine halbe Million Menschen leben in der Großstadt. Duisburg ist die fünftgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt war bereits im Mittelalter eine Handelsstadt. Zur Zeit der Industrialisierung wuchs die Stadt zu einer der bedeutendsten Industriestädte. Die Kohlevorkommen und der Rhein lagen in Duisburg nah beieinander und so siedelte sich auch die Eisen- und Stahlindustrie in dem Gebiet an. Heute hat Duisburg aufgrund seiner bewegten Geschichte den größten Hafen der Welt, der nicht am Meer liegt. Die europäische Industriekultur wurde im Jahre 2010 gefeiert, als Duisburg Kulturhauptstadt Europas war.

Wirtschaft in Duisburg ist geprägt von Hochöfen und Hafen


Die Wirtschaftsstruktur Duisburgs ist geprägt von der Stahlindustrie. Duisburg ist bis heute die größte Stahlindustrie Mitteleuropas und so stammt etwa ein Drittel des gesamten Eisens in Deutschland aus Duisburger Hochöfen. Die Hochöfen, die im Ruhrgebiet noch betrieben werden, stehen alle in Duisburg. Der Duisburger Hafen wird als der größte Binnenhafen der Welt angesehen. Über den „duisport“ werden pro Jahr etwa 40 Millionen Tonnen Waren umgeschlagen. Rechnet man den Umschlag aus Hafengebieten in privater Hand mit, sind es sogar 110 Millionen Tonnen. Die Schiffe fahren im Linienverkehr aus Duisburg nach Europa, Afrika und den Vorderen Orient. Nicht nur der Hafen macht Duisburg zu einem internationalen Handels- und Logistikstandort. Auch der Anschluss an das Straßen- und Schienennetz ist hervorragend.

Stellenangebote - Herber Schlag für den Stellenmarkt Duisburg


Die Arbeitslosigkeit wurde in Duisburg, wie im restlichen Ruhrgebiet aufgrund des Rückgangs der Montanindustrie, zu einem Problem. In Duisburg sind derzeit etwa 34 Tausend Menschen Arbeitslos. Das ergibt eine sehr hohe Arbeitslosenquote von fast 14 Prozent. Die Anzahl der Arbeitsplätze ging von knapp 280 Tausend auf 150 Tausend zurück, unter anderem weil der Bergbau als Arbeitgeber komplett wegfiel. Heute sind im produzierenden Gewerbe andere Branchen führend. Charakteristisch für Duisburg sind heute Branchen wie die Chemie- und Papierindustrie, Anlagen-, Maschinen- und Schiffbau, Präzisionsinstrumentenhersteller, sowie Nahrungs- und Genussmittelhersteller.

Duisburger Arbeitsmarkt im Wandel zum Hochtechnologiestandort


Duisburg war ebenso wie die anderen Städte des Ruhrgebiets dazu gezwungen, einen Strukturwandel des Arbeitsmarkts zu vollziehen. In den Dienstleistungsbranchen sollten gestärkt werden. Der Wandel ist auch schon teilweise vollzogen, wie z.B. im unternehmensorientierten Dienstleistungssektor. Etwa fünftausend Mitarbeiter arbeiten heute in Callcentern. Darüber hinaus ist Duisburg zum Wissenschaftsstandort geworden mit der Gründung der Universität. Die Entwicklung und Herstellung von High-Tech-Produkten soll den Arbeitskräftebedarf in der Stadt mit einer der höchsten Arbeitslosenquote im Westen Deutschlands anziehen lassen.

Leben in der Großstadt Duisburg – Ein Leben mit der Industriegeschichte


Das Stadtbild von Duisburg prägen noch heute die zahlreichen Industrieanlagen aus der Hochzeit der Montanindustrie. Auch der Hafen ist ein Wahrzeichen der Großstadt geworden. Die Industriekultur wird heute geschickt neu genutzt. Auf Rundgängen kann die Geschichte der Stadt erkundet werden. Alte Industriegelände werden mit neuen Wohnvierteln und als Parks wiederbelebt und für die Bewohner der Stadt zugänglich gemacht. Die Stadt verfügt schon lange über eine große Auswahl an Grünanlagen und Gärten. Duisburg hat zudem ein breites Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Die Kulturszene ist besonders in der Museumslandschaft der Ruhrstadt ausgeprägt. Darüber hinaus bietet Duisburg eine Vielzahl an Festivals und Events rund um das Jahr.

In der Duisburger Innenstadt finden sich sehr viele Restaurants und Bars. Ebenfalls gibt es im Duisburger Stadtgebiet ein Naherholungsgebiet, das durch das Fördern von Kies entstanden ist. Die Seenlandschaft bietet für jeden Geschmack Erholung. Im Norden kann gebadet werden und im Süden kann die wiederkehrende Natur besucht werden. Ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel ist der Duisburger Zoo, der viele seltene Tierarten aus aller Welt zeigt und mit seinem Delfinarium zu den der modernsten und besucherstärksten Zoos Deutschlands zählt.